Sonntag, 6. August 2017

the SHANTIPHANT project

Hallo ihr Lieben,

ja, eigentlich hat es viel mehr auf meinem Yogablog zu suchen. Dem Namen nach zu urteilen. Aber wer sind wir schon, um etwas nach dem Äußeren zu beurteilen? Vielleicht ist es schlichtweg an der Zeit tiefer zu schauen und zu hinterfragen. Einen Blick ins Innere zuzulassen?

Laura Hirch hat mit "the SHANTIPHANT project" eine Plattform geschaffen um inspirierende Frauen zu dokumentieren. 


Vor über zwei Jahren, habe ich SHANTIPHANT in Bezug auf "Essen und Krebs" bereits vorgestellt. Laura kenne ich schon viel länger. Ich bin nämlich ein Fangirl. Zum ersten Mal persönlich bin ich ihr auf der Yogaworld (damals noch "Yogaexpo") 2012 über den Weg gelaufen. Und verfolge sie und ihre wundertolle Art Filme zu drehen seit dem. Der Wunsch selbst eine Shantiphant-Frau zu werden, war seit 2015 da - aber die Zeit offensichtlich noch nicht reif. Was rückblickend viel Sinn macht ;-)

Anfang diesen Jahres postet Laura auf Facebook, dass sie für die vierte Staffel auf der Suche nach interssanten Frauen sei und Bewerbungen entgegen nimmt. Ich sehe sehr wenig auf Facebook, denn ich verwende es ausschließlich zum Nachrichten schreiben und zur Verwaltung meiner Seite. Plus für ein paar wenige Gruppen. Aber DAS habe ich mitbekommen und mich prompt beworben.

Schon bei unserem ersten "richtigen" Kennenlernen sind Herzchen und Sternchen durch den Raum geflogen. Ich war im "smile sparkle shine"-Modus.


Gemeinsam haben wir überlegt, wo und wie wir drehen können, was mir Freude macht und wie ich meine Zeit am liebsten verbringe. Schnell war klar, dass meine geliebte Heimatstadt München einen ebenso großen Platz braucht, wie einige der Zauberfrauen, die sie zum Strahlen bringen. Und der Finn darf auch nicht fehlen! Vielleicht noch "Claudi in Action" auf einem Vortrag? Herrlich, dass sich all das an einem Wochenende im März vereint hat. Aus zwei unvergesslichen Tagen ist ein Film geworden. Den ihr euch nun anschauen könnt.




Puh. Geteilt! Jetzt ist er raus! "Claudi pur". Ungeschminkt wie immer - aber auch direkt aus meinem Herzen auf eure Bildschirme.


Und nun wird es ein bisserl wie auf der Bambi-Verleihung :) :) :)

Mein Dank für das Drehen und Dabeisein geht an:
Siggi im SIGGIS - auch mit Serkan Tunca, Martina Wastl - damals noch im so ham, Sandra von der YogaCorner, das so ham, den Heldenmarkt, Stephanie Schönberger von 8sam für ihr Buch und die Zeit die sie immer und immer wieder in mich investiert, Dominik von der ecodemy.


Liebe Laura,

Danke für unseren Film. Danke für dein Können. Danke für deine Leidenschaft. Danke für deinen Antrieb. Danke für dein Dranbleiben. Danke für die Wohlfühlatmosphäre, die du schaffst. Danke für deine Fragen. Danke für dein Weiterentwickeln. Danke dafür, dass du mir ein Vorbild bist. Danke für deine Unterstützung. Danke dafür, dass du mich so sein lässt und zeigst wie ich wirklich bin. Danke für deine Worte hier. Danke für deine Musik. Danke für dein Anstupsen, meinen Podcast real werden zu lassen. Danke dafür, dass du mich ausgewählt und zur Shantiphant-Frau gemacht hast. Danke im Namen aller Lebewesen. Danke für dich in meinem Leben. Hari om 🙏



Danke für JEDEN EINZELNEN VON EUCH und Sonnengrüße von Herzen,
Claudi

Meine Blogs und mein Podcast sind werbefrei - ich verdiene damit kein Geld.
Falls du mich, meine Gedanken, meinen Weg und meine Arbeit unterstützen willst, freue ich mich über Geschenk in Form einer Kostenbeteiligung. Ganz einfach geht das über https://www.paypal.me/claudiarenner. Das Betreiben der Blogs und des Podcasts kostet ca. 25 €/ Monat. Vielen Dank von Herzen dafür.

Kommentare:

  1. Huhu liebe Claudi,
    heute erst dazugekommen mal wieder hier bei dir reinzuschauen!
    Ich bin absolut begeistert von dem Film und Dir - wow, wie genial ist das denn!!!!
    Kommst so sympathisch rüber, einfach der Hammer!
    So, das musste mal gesagt werden!
    Hab noch ein wunderschönes Wochenende!
    Sonnige Grüße zu dir rüber und gute Besserung noch an den Finn :-*
    Miriam :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen vielen Dank, liebe Miri. Ich feu mich über deine Worte. Das is tsehr sehr lieb von dir <3

      Die Genesungswünsche habe ich ausgerichtet und soll dich zurück grüßen ;)

      Ein schönes Wochenende und Sonnengrüße,
      Claudi

      Löschen