Sonntag, 16. Juli 2017

Kochen mit dem besten Freund

Hallo ihr Lieben,

ich kann echt schlecht für mich allein kochen. Irgendwie schaffe ich es nicht Singleportionen zu bauen, siehe hier:


Ein Beitrag geteilt von Claudia Renner (@claudia.renner) am


Umso mehr feiere ich es, wenn ich mit Freunden kochen darf. Und zwar nicht so Potluck und jede(r) bringt was mit. Sondern echt gemeinsam in der Küche stehen. Vorher am besten nur Zutaten abstecken und dann geht's los. Inspiration pur und voneinander lernen!


Hab ich mit meiner Lieblings-Gastrosophin Martina Wastl leider erst einmal geschafft. :-(

Dafür kürzlich mit meinem besten Freund Mathias Leidgschwendner (der auch als Grafiker, Fotograf, Designer und Künstler an meiner Seite steht) gleich an zwei Abenden! YEAH! :-)

Hier sind wir zwei:



Und das is das was wir fabriziert haben...

Hauptspeise 1:

- Rucolasalat mit meinem Lieblingsdressing (Senf und Hafercuisine)
- Paprika aus dem Ofen
- Tomaten und Avocado roh
- Schwammerl mit Tamari aus dem Ofen
- Fenchel mit Orangensaft und weißem Balsamico aus dem Ofen
- Süßkartoffelcurry aus dem Topf


Nachspeise 1:

- Kuchen von Ümis Cafe
- Zweierlei Cheezecake von Happy Cheeze mit Blaubeeren
- Mein Wohlfühlgetränk


Hauptspeise 2:

- Gemüse auf Teig :-)

 ---> 300g Dinkelvollkornmehl mit 1 Packung Trockenhefe, Salz und warmen Wasser mischen. Auf Backpapier geben und gut 20 Minuten in den Umluft-Herd bei 175 Grad. Wenden. Nochmal rein. Warten bis die andere Seite hart ist.

Belegen mit:
- Passierten Tomaten
- Oliven
- Ananas
- Zucchini
- Tomaten
- Feto

Aus dem Herd nehmen (nach insg. ca. 45 Minuten) und Rucola drauf packen.


Es war ein laaaanger Abend und so gab es später noch ein Eis-Sandwich.

- Cookie aus Haferflocken (Rezept von Julia Lechner) mit Lein-Ei (Rezept von Sebastian Copien) und Dattelsirup.
- In der Mitte Bananen aus dem Mixer mit Reishi Latte und Vanille.


Ja dann mal viel Spaß beim Nachkochen/ Nachbauen ;-)

Danke für euch und Sonnengrüße von Herzen,
Claudi

Meine Blogs und mein Podcast sind werbefrei - ich verdiene damit kein Geld.
Falls du mich, meine Gedanken, meinen Weg und meine Arbeit unterstützen willst, freue ich mich über Geschenk in Form einer Kostenbeteiligung. Ganz einfach geht das über https://www.paypal.me/claudiarenner. Das Betreiben der Blogs und des Podcasts kostet ca. 25 €/ Monat. Vielen Dank von Herzen dafür.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen