Samstag, 24. Juni 2017

Podcast #010 - Meine Ausbildung zur veganen Ernährungsberaterin per Fernstudium der ecodemy

Hallo ihr Lieben,

in der 10. Folge von "Friede Freude Süßkartoffel" spreche ich über mein Fernstudium zur veganen Ernährungsberaterin.

Ich plaudere meine Erfahrungen über die ecodemy aus und erzähle alles (meines Erachtens nach) Wissenwerte über die Ausbildung zum veganen Ernährungsberater der ecodemy


Für alle ÖsterreicherInnen: Ihr könnt mir der ecodemy übrigens auch ErnährungstrainerIn werden!

Es geht darum warum ich mich gezielt für dieses Fernstudium entschieden habe, welches der beiden Pakete ich gewählt habe und weswegen ich es für so wichtig halte, von Anfang an, bei jedem Zwischen-Test an die Abschlussnote auf dem Zertifikat zu denken.



Ich lasse die Hose (bzw. den Rock/ das Kleid) runter, bezüglich der Abschlussprüfung (ich hab fürchterliche Prüfungsangst!!!). Ihr erfahrt von mir, wie ich mich (unabhängig von der nun abgeschlossenen Ausbildung zur veganen Ernährungsberaterin) bisher - und auch in Zukunft weiterbilde. Wie hat sich mein eigenes Essverhalten geändert und warum hab ich die Ausbildung in fünf Monaten (statt 24 die man Zeit hat) durchgerockt?

Doch ihr habt mir auch Fragen gestellt. Vielen lieben Dank dafür! Ein paar Beispiele deren Antworten ebenfalls in dieser Podcast-Folge zu finden sind.

  • Wie zufrieden bist du mit den Inhalten, bezogen auf deinen Vorwissensstand und auch bezogen auf einen "Laienvorwissenstand"?
  • Wie beurteilst du das Preis-Leistungsverhältnis?
  • Wie ist der echte zeitliche Lernaufwand?
  • Wie lange hast du mit Vorwissen für die Einheiten gebraucht?
  • Wie beurteilst Du die Inhalte auf "Vollständigkeit", Aufbau der Weiterbildung/Struktur? 
  • Wie kompliziert/bürokratisch ist die Anmeldung und Durchführung der eigentlichen Ausbildung?
  • Empfiehlst du die Ausbildung weiter und wenn ja, für wen?
  • Was ist, wenn man eine Prüfung "verhaut" oder nicht so gut macht, wie man es gerne hätte? Wiederholung möglich?
  • Welche Materialen bekommt man bzw. wie?
  • Muss/sollte man selbst komplett vegan sein um die Ausbildung zu machen?
  • Hast Du zu den Test in die Skripte geschaut? Und beim schriftlichen Abschlußtest?
  • Was kann man innerhalb der Ausbildung lernen (Videos, PDF/ Skript, Forum)?
  • Kommen Rohkost und die vegane Ernährung bei Schwangeren und Kindern in der Ausbildung vor?
  • Wie ist der Umgang mit Nachhaltigkeit/Fairness/Regionalität?  

 

Spannend oder? Dann bitte PLAY klicken :-)






Hier findest du übrigens einen Kurztext über meine Gedanken zur Ausbildung.

Und last but not least - die Shownotes:
Interview mit Dominik Grimm (Aus 2015 statt 2013) ;-)
Podcast #008 - Alles über meine Ausbildung zur Yogalehrerin

Kontaktiere mich bei weiteren Fragen gerne per E-Mail oder über einen dieser Wege:
http://claudia-renner.de/
http://claudigoesvegan.blogspot.de/
http://claudidoesyoga.blogspot.de
http://instagram.com/claudia.renner
https://www.facebook.com/claudigoesvegan.de/


Meine Blogs und mein Podcast sind werbefrei - ich verdiene damit kein Geld. Falls du mich und meine Arbeit unterstützen willst, freue ich mich über Geschenk in Form einer Kostenbeteiligung. Ganz einfach geht das über https://www.paypal.me/claudiarenner. Das Betreiben der Blogs und des Podcasts kostet ca. 25 €/ Monat. Vielen Dank von Herzen dafür.

 

Vielen Dank für dich und Sonnnegrüße von Herzen,
Claudi

Kommentare:

  1. Liebe Claudi,
    von ♡-en vielen DANK für diesen super informativen Podcast!
    Die Antworten haben mein Herz definitiv höher schlagen lassen und ich bin nur noch begeistert von dieser Ausbildung!!! Gerade auch weil die Themen Rohkost, Nachhaltigkeit und Bio ihren Platz dort finden.
    Eigentlich ist das genau die AUSBILDUNG, die ich mir immer gewünscht habe/ hätte ;)
    ☀-ige Grüße zu dir rüber!
    Miriam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Miri,

      so gerne. Es ist mir wirklich eine riesengroße Freude diesen Podcast zum Leben zu erwecken. Ich hab selbst vermutlich den größten Spaß dabei und freu mich schon jetzt sehr auf die neue Folge ;-)

      Danke dir für deine liebe Rückmeldung. Sie bestätigt mich sehr darin, dass man zum einen machen sollte und zum anderen dabei immer authentisch bleiben darf.

      Sonnengrüße von <3 en,
      Claudi

      Löschen
  2. Liebe Claudi,

    wie sieht es mit Unverträglichkeiten aus? Gibt es darüber Infos in der Ausbildung? (Gluten, Fruktose, etc.)
    Und ist das Material nach 24 Monaten noch verfügbar? (PDF klar aber wie sieht es mit den Videos aus? Kann man sie runterladen?)

    Ich finde die Ausbildung super spannend und freue mich schon darauf sie hoffentlich bald anzufangen! :)

    Ganz liebe Grüße! <3
    Svenja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Svenja,

      entschuldige die Verzörgung - ich war im Urlaub!

      Ja, auch darüber wird gesprochen aber nicht total detailliert. Dennoch werden Unverträglichkeiten gut erklärt - was ja sehr wichtig ist heutzutage.

      Die Videos kann man nicht runterladen aaaaaaber es wird wohl bereits überlegt, eine möglichkeit zu schaffen, dass man auch darauf (UND zur Community) nach den 24 Monaten noch Zugriff hat.

      Ich wünsch dir viel Spaß bei der Ausbildung, solltest du anfangen.

      Sonnengrüße,
      Claudi

      Löschen