Mittwoch, 30. Dezember 2015

Rückblick 2015

Hallo ihr Lieben,

ich hab mir überlegt, dieses Jahr einfach mal die Blogeinträge aus 2015 erneut zu teilen, welche am meisten aufgerufen wurden.

Allen voran!

Mein "Jahresthema" (da es mir bis heute SEHR nachhängt), ein Blogeintrag aus dem Juli :-( zum Thema "Die Mirena Hormonspirale".


Und sonst?

Januar:
Die Kosten für einen Monat lang bio vegan essen
4 Jahre vegan

Februar:
World of Yoga 2015
Was kann ich als Veganerin eigentlich noch essen?
VEGAN GOOD LIFE MAGAZIN
Byebye Lederschuhe/ Warum kein Leder?

März:
Vegan Lecker Lecker 2
Lost Weekend

April:
IceDate und Glückskost
Goodies

Mai:
Essen und Krebs
Vegane Salatdressings

Juli:
Glück

September:
Wiesn 2015
Wie vegan ist vegan?

November:
Berlin

Dezember:
Syrien


Wenn ich nun so an meine Texte denke, dann war das ein sehr bewegendes, aufregendes, emotionales und intensives Jahr. In vielerlei Hinsicht. Ich blicke zuversichtlich aber auch aufgeregt dem nächsten entgegen.



Von Herzen wünsche ich euch allen ein friedliches, gesundes, glückliches und erfüllendes Jahr 2016.


Sonnengrüße,
Claudi

Sonntag, 27. Dezember 2015

Wenn Genuss und Gewissen ein Herz und eine Seele werden - Tian

Hallo ihr Lieben,

bereits im Februar war ich im Tian am Viktualienmarkt und damals schon total begeistert. Fotos habe ich nicht gemacht. Ich wurde zu einer Geburtstagsfeier eingeladen und mit den Menschen zu sprechen, war mir in dem Moment wesentlich wichtiger, als mit dem Telefon rumzuwummeln.


Von meiner Mama, die mich letzte Woche ausgeführt hat, habe ich die ausdrückliche Erlaubnis erhalten :-) Und freue mich euch nun an DEM Abendessen schlechthin teilhaben lassen zu können.

Ich bin wirklich innerlich durch den Abend geflogen. Der Service ist spitzenklasse, das Essen grandios, das Ambiente zauberhaft - sehr chic aber dennoch sympathisch und zum Wohlfühlen.


"Wenn Genuss und Gewissen ein Herz und eine Seele werden"

Das köstliche Brot wird auf heißen Steinen warm gehalten.

Vorspreise. Rote Bete. Salzkaramell.

Hauptspeise: Kürbis. Trüffel.

Dessert: Mango. Kokos. Basilikum.

 
Preislich schaut es so aus:


Bestimmt ist das nichts, was man sich jede Woche gönnt. Aber für besondere Anlässe ist es meiner Meinung nach DIE Anlaufstelle in München.


Das Tian ist komplett vegetarisch und es gibt soooo viele geniale vegane Gerichte. Siehe oben.
Wir haben À la Carte gegessen, es werden jedoch auch Menüs (wahlweise mit Weinbegleitung) angeboten.

Sonnengrüße,
Claudi

Donnerstag, 24. Dezember 2015

Liebes Christkind...

Liebes Christkind,

ich habe kürzlich gelesen, dass sich die Wünsche ändern, je älter man wird. Stimmt!

Während bei mir früher Dinge wie ein Barbie-Bus, ein weiteres Glücksbärchen oder Aufkleber für das Panini-Album standen, geht es heute in meinem Kopf um ganz andere Dinge. Hier sind meine Wünsche für dieses Weihnachtsfest.

Gesundheit für mich und meine Lieben.
Frieden - am besten in der ganzen Welt.
Liebe. Überall. Für alle. Und somit auch für mich.
    Ich will (noch) viel mehr davon.

Freude bei allen Tätigkeiten.
Glück.

Ein Lächeln im Gesicht. Immer. Nicht nur auf meinem.
Viele Momente, die ich sammeln kann.
Entspanntheit und Gelassenheit für Menschen in meinem Umfeld, die
    beides dringend benötigen.

♡ Mehr Achtsamkeit und Rücksicht aufeinander.

Viel Zeit mit meinen wundertollen Freunden.

Ich danke dir von Herzen und sende dir ganz viele Sonnengrüße,
deine Claudi


Und euch, ihr lieben Leser*innen, wünsche ich ein
wunderschönes und glückliches Weihnachten.


Solltet ihr über die Feiertage noch nicht ganz verplant sein, kann ich euch einen Besuch des Märchenbazars im Münchner Viehhof empfehlen. 


Dort wo im Sommer das Open-Air-Kino und im Mai der Wannda Circus statt gefunden haben. 


Veganer Kakao und Waffeln


Mein erster veganer Crêpe. Fünf Jahre hat es gedauert!!!

Es gibt u.a. Apfelmus und Schoko Banane <3 <3



Sonntag, 20. Dezember 2015

aran und Arts 'n' Boards vegan

Hallo ihr Lieben,

ich war letzte Woche zwei mal in München vegan Essen. In Locations, von denen man es nicht gleich vermutet, so köstlich vegan versorgt zu werden.

aran in den Pasing Arcaden hat ab sofort TÄGLICH veganen Kuchen!!!! Das schaut so aus <3


Das Schwammerl-Brot (vorne) liebe ich schon länger. Im Hintergrund seht ihr das Hummus-Brot mit Öl. Auch vegan <3 <3




Das Arts 'n' Boards bezeichne ich jetzt mal frei raus als "Schwabinger Surfer und Künstler Kneipe/ Restaurant". Dort gibt es ein als vegan gekennzeichnetes Gericht und das schaut so aus <3


Ach ich mag es soooo sehr in Restaurants die nicht rein-vegan sind so vorzüglich essen zu können.

Sonnengrüße,
Claudi

Dienstag, 15. Dezember 2015

Keinen Bock auf Kochen

Hallo ihr Lieben,

ich hab phasenweise keinen Bock auf Kochen, will mich dann aber dennoch bestmöglich gesund ernähren.

Daher hab hier und heute ein paar Tipps und Tricks für euch - falls euch das auch so geht.


Rote Bete, Orange, Süßkartoffel, Mangold - mit Hafer"sahne" und Hefeflocken
in einer Auflaufform in den Herd. Macht sich quasi von allein ;-)


Gleiches gilt für Ofenkartoffeln.
Wie ich von meiner Freundin Julia, Ernärhungstrainerin aus Wien weiß:
Ab und an Kartoffeln mit Schale essen is kein Problem. Stichwort Serotonin. Vor allem dann nicht, wenn sie erhitzt werden. (So spart sich die kochfaule Claudi also auch das Schälen) ;-)


Gnocchi mit passierten Tomaten ausm Glas. Mit Olivenöl, Kräutern, Salz und Pfeffer aufgepeppelt. Alles in einen Topf, warmmachen, fertig. Darüber Hefeflocken.


Frühstück: Walnussbrot meiner (Nicht-nur-Musik-)Freundin Doris (Überbleibsel von unserem Abend mit den Revolverhelden). Dazu Marmelade von Oma gemacht. 


Nach einem herrlichen Satyaa und Pari Konzert Max Pett mit meiner Freundin Katrin. Sie den gesunden Salat. Ich den Bartapfel mit Nussfüllung, Lebkucheneis und "Sahne" (die is zerlaufen, ich hab zu lang fürs Foto gebraucht...).


Feldsalat mit Senfdressing, Hummus, Dinkelvollkornbreze.


Ich steh derzeit übrigens TOTAL auf Heißgetränke. Das schaut beispielsweise so aus:



Und ich werd jetzt die Party rocken mit mehr Herz als Artischocken ;-)




Sonnengrüße,
Claudi

Samstag, 12. Dezember 2015

... doch der Alltag geht weiter

Hallo ihr Lieben,

trotz meiner Gedanken geht der Alltag weiter.

Und so auch dieser Blog.

Zum Geburtstag und Nikolaus hab ich schöne Dinge geschenkt bekommen. Die will ich auch genauso zeigen, wie Neuentdeckungen aus dem Biomarkt. An einem Mittwoch war ich kürzlich mit Nicole Noli und Merle Zirk unterwegs und hab mich im so.ham verwöhnen lassen. Außerdem natürlich auch wieder daheim gekocht wie eine Irre. Und noch besser: Mich von Justin P. Moore aus seinem SRI LANKA Buch bekochen lassen. Also: Auf geht's!


Linsensuppe, Feldsalat mit Basilikumtofu und lecker Senf-Balsamico-Dressing

Soße aus Tofu, Brokkoli und Sellerie aus dem Ofen

Quinoa, Tofu, Rote Bete, Feldsalat

"Ich schenk dir Freude!" von Sonenntor.
MIT EINER GANZEN PACKUNG VEGANER TRINKSCHOKOLADE!!!!!

Justin das <3 rockt die Küche! Mehr sag ich nicht.

Süßkartoffelchips und Senf-Guacamole

Von der Kollegin gebackene Geburtstagscookies und
eine der besten Schokoladen die ich je gegessen habe <3

Tempeh und Kürbis aus dem Herd. Feldsalat.
Aufstrich selbst gemacht aus Kürbiskernen und Erbsen.

Finn im Schneewittchen am Glockenbach
(vegan ist dort eine Katastrophe, leider!).

so.ham - Topinambur-Suppe <3

so-ham - Yogi Plate <3

so.ham - LEBKUCHEN!!!! Und Chai Latte <3 <3

Die liebevollste Küche Münchens. Punkt.


Dinkel Vollkorn Nudeln, Zucchini, Fenchel, Kirchererbsen.

Nikolausi von den Kolleginnen. Mein <3 geht auf!

Lupinen Tempeh, Avocado, Oliven. Brotzeit halt.
Neu im Basic entdeckt:


Schmeckt beides pappsüß und ist nicht mein Fall :-(


Neu bei Holzinger entdeckt:


Das ist nicht ganz so süß und mal was anderes.
Aaaaaaaber: Fan werde ich auch hiervon nicht :-(


Na, das war doch mal wieder wie Gala "lesen", oder? ;-)

Sonnengrüße,
Claudi

Mittwoch, 9. Dezember 2015

vanilla bean - DIE neue App

Hallo ihr Lieben,

heute will ich euch vanilla bean - DIE neue App vorstellen.

https://www.vanilla-bean.de/about/app

Ich hab sie bereits seit einiger Zeit auf meinem iPhone und bin total begeistert!


Die kostenlose App vanilla bean ist der erste nachhaltige Restaurantführer für iPhone, Android und das mobile Web – mit den meisten veganen Restaurants in Deutschland und Österreich.
Saisonal, regional, raw, lactose- und glutenfrei oder bio?
vanilla bean schaut bei über tausend Restaurants in Deutschland und Österreich auf nachhaltige Kriterien und zeigt z.B. das Speisenangebot der Lokale für Menschen mit Lebensmittelunverträglichkeiten. Durch den
Fokus auf pflanzliche Küche und Hinweise auf regionale Zutaten hilft die App umweltbewusster essen zu gehen.

Dabei richtet sich vanilla bean grundsätzlich an alle, die sich bewusst und lecker ernähren wollen – egal, ob Veganer, Vegetarier oder Flexitarier. 


Nutzer von vanilla bean können Bewertungen, Restaurant- und Speisekarten-Bilder hinzufügen oder neu gefundene Restaurants über Facebook teilen. Neben der aktiven Suche in Stadt oder Umgebung der Wahl, ist es auch ganz einfach möglich, über den eigenen Standort Lokale in der Nähe zu entdecken. Beschreibungen, Routenfunktion, Öffnungszeiten und weitere Infos beantworten alle wichtigen Fragen. Und damit die Inhalte immer top-aktuell und zuverlässig bleiben, werden sie regelmäßig geprüft.

Copyright: vanilla-bean.de
 
vanilla bean ist eine App-Idee der neu gegründeten Grünzeug GmbH. Das Münchner Startup setzt sich zusammen aus ehemaligen Spezialisten des App-Marktführers Kupferwerk und Thomas Leidner, Inhaber des veganen Katzen-Cafés „Katzentempel“. Das spezialisierte Unternehmen hat es sich zum Ziel gemacht, mit hochwertigen Software-Lösungen eine nachhaltige Lebensweise zu erleichtern.

Und jetzt das i-Tüpfelchen: vanilla bean ist kostenlos aber garantiert nicht für umsonst! ;-)


Copyright: vanilla-bean.de


Also, hopphopp downloaden!!!!

Hier diverse Links:
iTunes / App Store
Facebook
Twitter



Sonnengrüße,
Claudi