Montag, 30. September 2013

Claudi News

Hallo du,

vorweg ein Herzensthema.

"Wir wünschen uns, dass das Bewusstsein für unsere Umwelt, unsere Mitmenschen und unsere Stadt zu einer Herzensangelegenheit von ganz München wird!" 




Weitere Infos in der Startnext Kampagne von "Grün&Gloria".
 

Und los geht's mit dem eigentlichen Thema <<Was hat die Claudi letzte Woche so getrieben?>>
 
Konzertabend, Gassiabend, Ausruhabend, Herzschmerzabend, Mädelsnachmittag, Demo für einen wildtierfreien Zirkus und vegane Wiesn.

Fully booked, hm? :-)

Meine wundertolle Freundin mit der ich schon auf vielen Konzerten war (aber noch auf viel mehr sein werde!) :-) hat einen liebevollen Bericht über "unser" Max Giesinger Konzert in München (Backstage) geschrieben. Klick dich rein, ich teile die Meinung zu 1.000% und meine liebe Freundin kann das besser beschreiben als ich.
Bei mir würden hier nur wieder mal Superlative a la "Es war ja soooooooooooooooooo toll!" "Seine Stimme ist der Waaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaahnsinn!" oder "Die Band ist einfach nur haaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaamer!" vielleicht aber auch "Mei die sind irreeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee sympathisch!" oder "Die haben es echt alle totaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaal drauf!" rauskommen.
Das will ich dir ersparen :-)

Hier direkt möchte ich dir jedoch undbedingt Pauline Moser vorstellen und empfehlen. Klick bitte direkt auf YouTube  und schau dir diese wunderschönes Lied von ihr an.

Zum Rest ein paar Impressionen...

Abendliche Gassirunde mit Finn und einer Freundin
Ausruhabend
Herzschmerzabend mit...

Asia Gericht. Weil mit Glutamat-Unverträglich lässt sich das schlecht in Restaurants essen.
Dann lieber an einem Abend bei Claudi in Bioqualität und einem großen Anteil selbstgekocht.

Ich hab gewokt und zwar: Kokosöl erhitzen und Nudeln sowie Frühlingszwiebeln dazu geben. Anschließend kommen der Brokkoli mit Minz Curry Gewürz sowie in Tamari eingelegte Auberginen in den Wok. Nun 1 EL Erdnussmus unterheben. Und kurz vor Schluss noch Petersilie (besser schmeckt Koriander - gab's aber nicht) drüber.

Björn-Moschinski-Brownies mit Dinkelvollkorn- statt Weizenmehl
und der neuen Provamel Dinkelmilch

An dieser Stelle möchte ich gerne LUCY von den PEANUTS zitieren:

<<All you really nedd is love, but a little chocolate now and then doens't hurt!>>
Und ihm unseren Fall gab's noch zwei, drei, vier (?) Reissahne-Schnittchen dazu :-)
Projekt Seerosenteich aus dem Zirkus direkt in mein Wohnzimmer <3


Ja mei, des war fei scho fui sche, gell? Und okay, meine liebe D., du hast recht. Ich bin wie 13 und schwerst verknallt :-) Und da ein Singleleben ohne Schwärmereien langweilig ist genieße ich das nun einfach in vollen Zügen. Hehe...

Am Samstag folgte dann ein wundertoller Mädelsnachmittag zur "Byebye Garten 2013" Veranstaltung bei Frau Hase. Wenn du dir ein Bild davon machen willst, klickst du hier. Daraus wurde dann aber ein "Wohnzimmer Tratsch über mehrere Stunden" mit ähnlich großer Essensauswahl :)


Ich befürchte es ist Herbst... Hab mich im Biomarkt am Wochenende gleich mal entsprechend eingedeckt:


Und am Sonntag habe ich an einer Demo für einen wildtierfreien Zirkus teilgenommen.



Wiesn vegan


Zu feiern hatte ich auch was!!! Zum einen, dass mein Vegan Coaching im "Veggie Journal" erwähnt wird.




Das war echt eine tolle Überraschung!!! Es sind übrigens (neben den münchner Lokalitäten) im Heft auch noch interessante Rezepte und Artikel über Mark Hofmann von Laufen gegen Leiden, Katrin und Daniel von bevegt und ein Interview mit Jan Bredack vom Veganz zu finden. Ach ja, und Moby :-)

Zum anderen, dass mein Buch "Rohvegan" - tadaaaaaaaaaaaa - nun offensichtlich wirklich noch 2013 rauskommt. Du kannst es vorbestellen per Email an info(ääät)compassionmedia.org.



YIPPIE YIPPIE YEAH!!!!

Und für dich nun das obligatorische:

xoxo & smoothie
Claudi

P.S.:
Wenn du die "richtigen" Claudi News (meinen Newsletter) abonnieren willst, kannst du dich gerne oben rechts im gelben Kästchen eintragen! I gfrei mi!

Samstag, 28. September 2013

Gesundes, veganes Fast Food

Hallo du,

gesund ist für meine Ernährung wie ich sie sonst handhabe fast schon in " " zu setzen. Aber ich glaube, es gibt wesentlich Schlimmeres ;-)
Mangels Zeit und Nerven musste letzte Woche ab und an veganes Fast Food herhalten!


Salat binnen drei Minuten gemacht. Mit Bohnen in Tomatensoße und Mais aus dem Glas.
Ein bisserl Crema die Balsamico drüber. Fertig!

So in Eile, dass ich sogar vergessen hab Fotos zu machen!!! Die Gemüsebolognese habe ich über Zucchini-Nuden (im Spirali gedreht) gegeben und die Ravioli einfach nur warm gemacht. Von diesen gibt es auch noch andere Sorten übrigens. Bei einem Preis von knapp 5 € aber die absolute Ausnahme!

Ich glaube die Empanadas "Tex Mex" sind neu im SOTO Sortiment.
Die florentin Falafel sind der Hammer! Ein Rezept zum selbermachen findest du hier.

Müsli To Go. Hafer und Dinkel über Nacht in Wasser einweichen. Morgens dann in ein Gurkenglas
mit einer Banane, Vanille, Zimt und dazu Hafer Chai Milch <3
Vielleicht sind das ja mal ein paar Ideen für dich wenn es schnell gehen muss?

Wichtig noch für morgen, Sonntag! In Dachau findet eine Demo für einen wildtierfreien Zirkus statt. Sehen wir uns???

xoxo & smoothie
Claudi

Donnerstag, 26. September 2013

BEYOND SKIN - be the change! Vegane Schuhe zum Verlieben

Hallo du,

Beyond Skin is an Ethical Footware and Fashion label based in Brighton creating beautiful handmade Ladies Designer Vegan Shoes and Vegan Boots using the most environmentally friendly methods we can for our Non Leather Shoes. Our Vegetarian Footwear is made from some of the finest, recycled fabrics and we work closely with our factories and suppliers to ensure we reduce the carbon footprint of our Ethical Shoes wherever possible. Our Vegetarian Shoes are all handmade in Spain, from vegan pleather and recycled faux suede and expensive Italian designer prints fabrics. Our stylish Vegan Party Shoes are worn by the likes of Natalie Portman shoes, Leonna Lewis & many other Ethical Fashion Shoes celebrities.  
 (Quelle: http://beyondskin.co.uk)

Kurz in meinen Worten:
Beyond Skin ist eine Schuhmarke aus Brighton die wunderwunderwunderwunderschöne und handgemachte vegane Damen Schuhe und Stiefel herstellt. Es besteht ein enger Austausch mit den Fabriken und Herstellern um sicher zu stellen, dass die schicken Teile möglichst umweltfreundlich produziert werden.
Alle Schuhe werden in Spanien hergestellt veganem (Wild-)Leder.


Beim SALE konnte ich nun nicht widerstehen und hab gleich doppelt zugeschlagen. An dieser Stelle ein DANKE an Franzsika von Veggie Love für die Beratung!

Vielleicht erinnerst du dich an die Sex and the City Folge "A woman's right to shoes" aus der sechsten Staffel? Carrie wird ein Paar Manolos auf einer Babyparty geklaut. Das Gute: BEYOND SKINS sind wesentlich besser (in vielerlei Hinsicht!!!) als Manolos und kosten auch nicht 485 $ :-)

Und jetzt: FOTOFLUT!!! Ich (mit meimem Pink-Tick) war nämlich schon bei der Schutzhülle des Schuhkartons verliebt!








Es gibt sie also: richtig hübsche vegane Schuhe. Nix Jesuslatschen :-)
Und die neue BEYOND SKIN Kollektion gibt es ab sofort zur PRE-ORDER (nur so als Randbemerkung)...

Solltest du bestellen: 40 = 40. Wenn du zwischen zwei Größen hängst, würde ich dir die Größere empfehlen.

High Heel gehen will gelernt sein. Meine Modelle haben 9 bzw. 10 Zentimeter Absätze.
Vielleicht sollte ich einen Blogeintrag über meine ersten Gehversuche zu schreiben?
"Claudi R. goes Carrie B." oder so ähnlich...
Darin vor kommen Stichworte wie: Geschirrspüler, Kartoffeln, Brieflkasten und Wechselschuhe :-)

xoxo & smoothie
Claudi

Dienstag, 24. September 2013

Rezept vegan: Kartoffeln im Wok mit der Gewürzkampagne

Hallo du,

kennst du das? Gerüche die dich von 0 auf 100 zurück in deine Kindheit katapultieren?

In meinem Fall ist das beispielsweise Oregano. Und zwar GUTER Oregano. Warum? Früher hab ich mit meiner Oma ganz oft Parmalat selbst belegt. Kennst du die? Da war ein Boden in der Packung, Tomatensoße und eben: Oregano. Sprich: Miraculi in Pizza-Form.
Und immer wenn ich Oregano rieche geht mein Herz auf. Das soll nun nicht heißen, dass der von Parmalat qualitativ hochwertig war. Vermutlich ist eher das Gegenteil der Fall und es wurde mit einigen Aromen gearbeitet in den 80ern. Ach, egal - zurück zum Thema!

Bei mir gehen alle Sensoren auf Sendung wenn Oregano rieche und es beweist sich mal wieder:
Essen ist Emotion pur!!!

Als ich mein Päckchen von der Gewürzkampagne erhalten habe - war es um mich geschehen! Schon durch die Verpackung durch habe ich riechen können, um welch hochwertige Produkte es sich handelt.



Sind das nicht schöne Worte?

<<Wir glauben fest daran, dass alle, die unsere Vision teilen, mit ihrem Potential dazu beitragen können uns ein Stück weiter zu bringen auf dem Weg. Wir haben uns auf den Weg gemacht, ohne selbst schon Experten zu sein in Marketing, Finanzen oder was auch immer. So kommen wir auch aus den verschiedensten Bereichen und haben sowohl Mediziner, Informatiker, Maschinenbauer und Darstellende Künstler an Board. ;) Uns eint der feste Glaube, dass unsere Begeisterung der wichtigste Grundstein ist und sich der Rest entwickelt.
Wir lieben gemeinsames Beisammensein und wollten schon immer zusammen mit Freunden etwas auf die Beine stellen wofür jeder brennt. Wir haben festgestellt, dass es sich lohnt anders zu denken und genau deshalb möchten wir die Welt über den Geschmack verändern. Auch ist uns bewusst, die Welt nicht neu erfinden zu müssen, sondern wir können zurückgreifen, auf Dinge die sich bewährt haben.>>
Auch dieses gesteckte Ziel gefällt mir außerordentlich gut:
<<In diesem Jahr soll es gelingen, auf der Basis unserer Werte alle Gewürze direkt vom Feld zu kaufen und damit auch bis zum Ursprung rückverfolgbar zu machen. Uns ist es bisher bei Paprika, Majoran und Fleur de Sel gelungen sämtliche Zwischenhändler auszuschalten.Unser Paprika stammt zum Beispiel direkt vom Feld aus dem Spitzenanbaugebiet Kalocsa in Ungarn. Wir haben dort einen Familienbetrieb gefunden, der ganz intensiven Paprika ökologisch zertifiziert anbaut. Unser Fleur de Sel beziehen wir von der französischen Atlantikküste aus einer kleinen Kooperative von Salzbauern auf der Île de Ré. Bei Majoran war leider letztes Jahr fast die gesamte deutsche Ernte unbrauchbar, da es im Frühjahr noch einmal sehr kalt geworden ist und viele Pflanzen erfroren sind. Somit mussten wir bei unserer letzten Produktion auf importieren Bio-Majoran aus Ägypten zurückgreifen. Dieses Jahr werden wir aber bei unserem Einkauf im Herbst und der anschließenden Abfüllung wieder Majoran aus Deutschland kaufen, aus der Region um Aschaffenburg. Bei den anderen Gewürzen sind wir dran und versuchen gerade für unsere mediterranen Kräuter (Basilikum, Salbei, Oregano, Thymian, Rosmarin) noch passende Bauern in Mittelmeerländern zu finden, die unsere Anforderungen erfüllen. Wir haben uns auf den Weg gemacht und versuchen unser Konzept bis auf das letzte Gewürz anzuwenden und auch noch den letzten Zwischenhändler (Importeur) ausschalten.>>

Zu den Preisen:
Du kannst mal bei den kleinen Streuern im Supermarkt auf den Grundabgabepreis für 100g schauen, der liegt oftmals zwischen 16 und 23 Euro und die Gewürze sind meist nicht wirklich intensiv im Geschmack!


Und jetzt mein Rezept - Geschmacksexplosion pur!!!

Zutaten: Bratöl, Oliven, Erbsen, Tomaten, Limitte, Kartoffeln (geschält und gekocht)

Zuerst die Kartoffeln, dann die Erbsen, Oliven anbraten. Kurz vor Schluss die Tomaten dazu und erst wenn der Herd schon aus ist, Oregano und Rosmarin darüber geben!
Warum? So bleiben m.E. das geniale Aroma der Gewürze am besten erhalten!

Fertig!!!!
Viel Spaß beim Nachkochen :-)

xoxo & smoothie
Claudi

P.S.:
Oregano und Rosmarin wurden mir von der Gewürzkampagne kostenlos zur Verfügung gestellt. Ich schreibe hier jedoch ausschließlich darüber, weil ich zu 100% von der Gewürzkampagne überzeugt bin und dort sicherlich bald eine "normale" (Groß?)Bestellung aufgeben werde!

Sonntag, 22. September 2013

2013: Oktoberfest vegan - Wiesn vegan

*************
Blogeintrag zur veganen Wiesn 2014
Blogeintrag zur veganen Wiesn 2015
*************

Hallo du,

2013 ist es endlich soweit:
Gleich zwei Zelte haben veganes Essen auf die Speisekarte genommen!!!
In meiner Ankündigung zum veganen Oktoberfest kannst du Details nachlesen und natürlich hab ich mich dieses Wochenende gleich aufgemacht. Raus auf'd Wiesn!

Am Samstag wurde nämlich o'zapft (angezapft) und somit heißt es wieder 16 Tage lang:
Menschen kennenlernen, bummeln, essen, trinken, lachen, singen, feiern, Dirndl tragen und aufbrezln, Spaß haben!

Das alles hoffentlich auch 2013 absolut friedlich - und "richtig friedlich" geht am besten mit veganem Essen :-)
Hier also meine Anleitung zu "2013: Oktoberfest vegan - Wiesn vegan"


Hauptgerichte bekommst du im Herzkasperlzelt und im Ammer!

Gleich am ersten Tag hab ich bei schönstem Herbstwetter im Ammer Biergarten einen Platz ergattern können und zwei von drei veganen Gerichten (die sogar als VEGAN auf der Speisekarte aufgeführt sind!!!) genießen dürfen.



Da steht "Für unsere VEGANER" - ich kann es echt noch immer nicht fassen!!!

Noch 2011 hätte ich NIE gedacht, dass es so schnell möglich ist von der normalen
Speisekarte veganes Essen zu bestellen!

Und a Nachspeis gibt's a no!

Ich trink immer Wasser - und steh trotzdem auf der Bank :-)
<<Und i fliag, fliag, flieag,...>> hihi!

Bio Wiesnsalat. Die Schwammerln waren irre fein und das Dressing auch.

Veganes Bio Hühner Frikassee. Ein Traum! Wirklich!!! Und auch noch BIO!!!!!

Heute war ich dann im Herzkasperlzelt, wieder Biergarten, wieder Traumwetter!

Hier ist gleich ein Teil der Karte komplett VEGAN!!!

Mei des is fei scho sche, gell?

Feldsalat (total lecker Falafel!)

Apfelkücherl mit Vanilleeis

Total schade:
Um 14:30 Uhr waren die Spätzle aus. Somit kann ich euch leider die beiden Gerichte auf die ich mich soooo gefreut habe nicht zeigen :-(

Die TAZ war auch da und hat das Angebot ebenso für gut befunden. Siehe  dieser Artikel.

Nachtrag 29.09.2013:
HURRA!!! Heute hab i Glück gehabt. Die Spätzle sind der Oberabschuss!!!




Details dazu:
Ich find die Spätzle super und viel besser als im Max Pett. Das kann aber auch an der Wiesn-Stimmung liegen?!? ;-) Kasspatzn und Wiesn waren übrigens zwei der gaaaaanz wenigen Dinge die ich beim vegan werden befürchtet hatte nicht mehr genießen zu können. Lorenz Hocke hat mir heute beides auf einmal ermöglicht!!! Claudi ist glücklICH.

Herzkasperl Zelt innen - und dort gibt's a immer a guade Musi!

Aber auch bei einem Wiesnbummeln ohne Biergarten- oder Zeltbesuch gibt es einige vegane Möglichkeiten um satt zu werden! Hier ein paar Beispiele:

Ofenkartoffeln vor dem Weihnzelt

Da steht dick und fett VEGAN! Ich fass es nicht!!!
Foto nachträglich geschossen - ich war ja ein paar Mal Wiesn :-)

Gegenüber vom Hippodrom, links von der Fischer Vroni. Hier gibt es Pommes (lecker!) und...

... Reiberdatschi

Piller ist der beste Wiesn Bäcker! Und hat mir bereits 2011 versichert, dass die Brezn vegan sind!

Vertreten in der Ochsenbraterei (Augen zu, wenn du da vorbei gehst!)

Die aller, aller, aller besten Mandeln auf der ganzen Theresienwiese!!!
Direkt (rechts) am vorderen Eingang der Oiden Wiesn! Und fest versprochen total vegan.
Und einfach nur super lieb und herzig <3

Oiso: Mandeln, Reiberdatschi, Pommes, Brezn, Ofenkartoffeln - wenn du dann no ned satt bist, woaß i a ned :-)

Außerdem: Kokosnüsse, Radi, Radieserln, Essigurken (i woas aber ned, ob der Essig vegan is!), ... nur um noch die Dinge zu nennen, die mir auf die Schnelle einfallen!
Ach ja - das vermutlich Wichtigste hätte ich fast vergessen: 
Bier wird in Deutschland nach Reinheitsgebot gebraut. Da auf der Wiesn nur münchner Brauereien anzutreffen sind, ist garantiert auch jede Maß vegan :-)

(Säfte und Alkohol werden nämlich oft mit Gelatine oder Hausenblase geklärt.) 

Nun ein paar Impressionen <3

Eingang zur Oiden Wiesn (kostet 3 €)

Direkt neben dem Riesenrad

Auf der Oiden Wiesn <3 Bavaria <3

Claudi aufgebrezelt...

... im Lieblingsdirndl (ja, i hob mehr als nur oans!)
Für die Damenwelt noch ein (kleiner aber feiner) Hinweis :-) 

Schürze links gebunden: Noch zu haben
Schürze rechts gebunden: Vergeben
Schürze mittig gebunden: Jungfrau
Schürze hinten gebunden: Witwe (oder Bedienung) 

Foto nachgereicht. Haben meine Mama und ich uns am letzten
Wiesn-Tag im Hippodrom anfertigen lassen <3

Ochsenbraterei, das ist ungefähr die Hälfte vom Zelt :-)

Weitere Infos bekommst du noch hier:
Website Oide Wiesn / Plan Oide Wiesn
Website Wiesn  / Plan Wiesn



Na dann:
Ja mei! Raus mit dir aufd Wiesn!
A Prosit der Gemütlichkeit an Guadn und a ganz sche fui Gaudi.

xoxo & smoothie
Claudi