Sonntag, 29. Dezember 2013

Bodhi - neues veganes Restaurant in München

Hallo du,

ACHTUNG! Es folgt eine Lobhudelei. München hat ein neues veganes Restaurant, das Bodhi, und ich bin hin und weg!!!

Zuerst einmal zu den Äußerlichkeiten:
Im Westend gelegen (Ligsalzstr. 23) kommt man mit der U4, U5 (Schwanthalerhöhe) und allen S-Bahnen (Hackerbrücke) sowie den Tramlinien 18 und 19 sehr gut hin.



Location:
Die typische münchner Kneipe würde ich mal sagen. Ich mag das sehr gern. Dunkle Möbel, Musik, große Bar (ja, dort gibt es Alkohol!). Wie man das halt so kennt hier :-) 80 Plätze - vom süßen Zweiertisch bis zum großen Stammtisch plus Platz an der Bar ist alles vorhanden.



Team:
Super! Man merkt als Gast wie sehr sich das Servicepersonal einsetzt, wie wichtig jedem einzelnen das Restaurant ist. Macht viel Spaß dort und entspannte Abende mit Rundum-Sorglos-Wohlfühl-Programm sind garantiert.

Essen:
Serkan Tunca rockt die Küche und kommt fast ohne Sojazeugs aus. Das gefällt mir besonders gut.
Obwohl der Name "Bodhi" auf etwas Asiatisches schließen lässt... Hier ist eher Hausmannskost angesagt!
Aber schau selbst. Genug BlaBla, jetzt HappaHappa :-)

Vorne: Maronensuppe mit Sherry Note.
Hinten: Süßkartoffelsuppe

Panna Cotta vom Blaukraut (Rotkohl) mit Lebkuchensoße und Brotsalat
(unter dem Rucola versteckt).


"Käse"spätzle

"Cheese"Burger mit Wedges

Lupinenfilet, Rosenkohl, Pastinakenstampf, Schalotten, Bratensoße

Gnocchi arrabbiata

Mousse mit Portwein-Kirschen
Einen Blick in die Speisekarte gibt es hier.

Was sitzt du noch vorm Rechner? Popo hoch und durch die Karte schlemmen! An Silvester ist übrigens auch geöffnet... Mit Menü!!! Und sonst freu ich mich auf 2014 und viele leckere Mahlzeiten im Bodhi :-)
Vorab reservieren würde ich dringend empfehlen.

xoxo & smoothie
Claudi

Kommentare:

  1. Ich muss wohl mal wieder nach München kommen? *sabber*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ABER SO WAS VON!!!!!!!!!!!!

      (Und du bist <3 lich Willkommen)

      :*

      Löschen
  2. Mir läuft das Wasser im Mund zusammen :O)

    AntwortenLöschen
  3. Ein Münchenaufenthalt macht wirklich Sinn...
    Da bekomm ich gleich Hunger ;-)
    Würde mir mehr solche Lokaljuwelen in Wien wünschen.

    AntwortenLöschen
  4. Sieht sehr lecker aus.... werde ich nächstes Jahr beim Oktoberfest vorbei schauen.
    bezaubernde Grüße aus Wien

    AntwortenLöschen
  5. Guten Abend allerseits,

    es freut mich sehr, wenn ich euch meinen Eindruck offensichtlich gut rüber bringen konnte :-)

    Herzliche Grüße,
    die Claudi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Veganer Freunde,
    wir waren gestern das erste mal im Bodhi.Hatten uns von der tollen Presse! AZ und TZ Zeitungen.
    Leider war dies ein totaler Reinfall. Das Essen ( Bodhi Burger ) lieblos und mit gekauften Burger Inhalten vom Basic. Mit Heftextrakt ( Geschmacksverstärker) und den auch noch fast kalt serviert! Nach einer Wartezeit von ca. 30min.! Obwohl wir um 17 Uhr die zweiten Gäste waren. Mein Salat würde mit kalten frittierten Tempeh serviert!
    Keine frischen Säfte zum trinken.Und die Portionen stehen leider in keinem Verhältnis zu Preis Leistung: Musik unerträglich für ein Vegan Lokal laut! Sorry liebes Bodhi Team wir gehen seit Jahren auf der ganzen Welt Vegan essen. Und ich als Profi Leistungssportler liebe diese Art mich zu ernähren. Aber unsere Erfahrung gestern war nicht positiv. Ich hoffe ihr nehmt die konstruktive Kritik an. Trotzdem viel Erfolg. Chris Sperl

    AntwortenLöschen
  7. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen